© KBV, M.

Startseite |   Verein  |  Forum  |  Veranstaltungen  |  Gruppen  |  Bilder  | Chronik | Impressum

Vorstand    Satzung    Beitritt 
 

Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung 40 Jahre Kohlheck in 1986 wurde die Idee geboren, einen Verein zu gründen und diesen mit der Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger Kohlhecks zu beauftragen

Bereits am 29.01.1987 fand die Gründungsversammlung dieses Vereines statt, dessen Zielsetzung es ist, das kulturelle, soziale und gesellschaftliche Leben im Ortsteil Kohlheck zu fördern und weiterzuentwickeln.

Dies war die Geburtsstunde der Kohlhecker Bürgervereinigung e.V. (KBV), die sich fortan mit viel Energie der Verwirklichung der Satzungsziele annahm. Die Entwicklung wurde durch die Bereitstellung des Grundstückes Kohlheckstraße 28 mit einem Teil der aufstehenden Gebäude durch die Landeshauptstadt Wiesbaden im Jahre 1990 besonders günstig beeinflusst. Damit begann eine enorme Aufbauleistung, weil die Gebäude zunächst umgebaut bzw. instand gesetzt werden mussten.

Die Mitgliederzahl entwickelte sich befriedigend. Waren es bei der Gründung noch 13 Mitglieder gewesen, so war diese Zahl 1994 bereits auf 300 gewachsen. Heute hat der Verein über 600 Mitglieder.

Vornehmlich durch ein attraktives Veranstaltungsangebot versucht die KBV ihre satzungsgemäßen Aufgaben zu erfüllen. Das regelmäßige Jahresprogramm sieht vor:

  • die Fastnachtsveranstaltung
  • die Bierprobe
  • den Jazzfrühschoppen
  • die Kohlhecker Kulturtage und das Köhlerfest
  • die musikalisch-literarische Weinprobe und
  • die Silvesterparty

Weiterhin werden angeboten:

  • der Frühschoppen als ständige Einrichtung, jeweils sonntags von 11.00 bis 13.00 Uhr
  • Bürgersprechstunde mit dem Ortsvorsteher zweimal jährlich und
  • das Helferfest für alle, die die KBV bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen

Zur KBV gehören:

  • Tanzkreise
  • der KBV-Kegelclub
  • die Malkreise
  • die Gymnastikgruppe "Die Muskelkatzen" und
  • der Sprachkreis "Cercle francais

Die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten werden von den vorgenannten Untergliederungen sowie von Vereinen und sonstigen Gruppierungen regelmäßig genutzt.

Die Räumlichkeiten können aber auch für Veranstaltungen aller Art, insbesondere Familienfeiern, angemietet werden.

Mit diesem Konzept hat sich das "Forum Kohlheck" zu einer bürgerhausähnlichen Einrichtung entwickelt, worauf die KBV besonders stolz ist. An den zur Verfügung stehenden Gebäuden wurden seit 2004 umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt. Sie wurden 2006 abgeschlossen. Die Kegelbahn, die der Bebauung "Südliche Kohlheckstraße" weichen muss, wurde neu errichtet.

Unterstützen Sie die KBV bei ihren vielfältigen Aufgaben durch Ihre Mitarbeit. Wir freuen uns natürlich über jedes neue Mitglied. Schreiben Sie an kontakt@kbvev.de. Gerne senden wir Ihnen ein Aufnahmeformular und Unterlagen zu.

Anfang

23012005